jogginghose

Jogginghose & Co – Jogging-Tipps für Neulinge!


Laufen lernen wir schon als Kleinkinder. Doch wer laufen kann, kann noch lange nicht effektiv und gesund joggen. Vielen wird bei den ersten motivierten Versuchen schnell die Puste ausgehen oder sie werden mit Seitenstechen zu kämpfen haben. Das ist allerdings nicht immer zwingend eine Folge mangelnder Fitness, denn richtig Laufen will gelernt sein. Vor allem kommt es hierbei auf Ausrüstung wie Jogginghose, Umgebung und die richtige Technik an.

Jogginghose und Schuhe – Die richtige Lauf-Ausrüstung entscheidet!

Werbung

Im ersten Moment wird man glauben, dass gerade für das Joggen keinerlei Ausrüstung erforderlich ist und jeder einfach aus der Tür gehen und loslaufen kann. Ganz richtig ist das allerdings nicht, denn essentiell ist zumindest das richtige Schuhwerk und eine vernünftige Jogginghose. Ohne ordentliche Laufschuhe wird einem aufgrund von Fuß- und Gelenkschmerzen die Lust am Joggen schnell vergehen. Dabei ist auch nicht jeder Sportschuh gleich Laufschuh. Vielmehr haben letztere eine besondere Federung und insgesamt eine andere Verarbeitung. Die Frage, welcher Schuh der richtige ist, kann aber nur der Fachmann beantworten, denn hierbei kommt es auf Fußstellung, genaue Länge und Breite an. Daher lässt man sich hierzu am besten in einem Sportfachgeschäft beraten.
Nicht zwingend nötig, aber einfach bequemer, ist auch spezielle Sportbekleidung wie Jogginghose oder Short. Sie sollte nicht zu weit ausfallen und aus leichten und luftdurchlässigen Materialien bestehen. Wer es auf Dauer mit dem Joggen ernst meint, sollte sich auch einen Pulsmesser zulegen, der beim Einhalten des individuell richtigen Tempos hilft.

Achtung: Gerade die Auswahl der richtigen Jogginghose wird unterschätzt! Eine Hose die nicht richtig sitzt sorgt für größeren Abrieb. Je weiter man läuft, desto mehr macht sich dieser Kraftverlust bemerkbar.

Die richtige Umgebung

Laufen kann man – soweit es sich nicht gerade um einen Verkehrsbrennpunkt handelt – grundsätzlich überall. Zu unterscheiden ist dabei jedoch zwischen weichem Naturboden auf der einen Seite und hartem Untergrund wie Asphalt, Beton und Kopfsteinpflaster auf der anderen Seite. Gerade für Anfänger ist ein natürlicher Untergrund besser geeignet, denn die Stoßbelastung ist hier weniger hoch und man kann sich besser auf seinen Rhythmus konzentrieren. An kälteren Tagen sollte man Wert auf eine dünne Jogginghose und Jacke legen. Schweres Material blockiert den sauberen Bewegungsablauf und somit die Trainingsergebnisse.

Wer allerdings gerade keinen Wald oder Park in der Nähe hat, kann die erhöhte Gelenkbelastung durch entsprechend konstruierte Laufschuhe ausgleichen. Ebenso sollte die gewählte Strecke möglichst wenige Höhen und Tiefen enthalten, denn das Bergablaufen geht ordentlich auf Knie- und Hüftmuskulatur.



Werbung

Geschwindigkeit und Atmung

Als Anfänger sollte man beim Joggen mit einem Intervalltraining langsam einsteigen: Etwa zwei Minuten langsames Joggen, dann zwei Minuten gehen, wieder zwei Minuten joggen usw. Die Laufintervalle sollten dann von Mal zu Mal gesteigert werden, bis man sich fit genug fühlt, ganz durchzulaufen. Entscheidend ist hierbei, das individuell optimale Tempo zu finden und zu halten. Es sollte also immer auf die Signale geachtet werden, die der Körper einem gibt.

Auch die Atmung macht vor allem Anfängern oftmals große Probleme. Dafür gibt es aber kein allgemeingültiges Rezept, denn Faktoren wie Lungenvolumen und körperliche Fitness sind von Person zu Person verschieden. Daher sollte die Geschwindigkeit beim Jogging stets der Atmung angepasst werden. Wer also stark hechelt, muss langsamer laufen! Für alle gilt jedoch: Durch die Nase atmen und kräftiges Ausatmen!

Wie weiter oben schon erwähnt sollte hier ein Auge auf die richtige Jogginghose und Jacke gelegt werden! Oft bemerkt man den Kraftverlust durch die falsche Kleidung nicht. Zuletzt und am wichtigsten ist ein regelmäßiges Training, denn sonst können sich keine Fortschritte einstellen.

<< Hier geht’s zurück zur Abnehm-Tipps Startseite

Grafikquelle:
Jogging during golden hour von d26b73 unter CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.