l-tryptophan

L-TRYPTOPHAN – Das „Wunder“-Mittel im Check


L-Tryptophan* ist eine essenzielle Aminosäure, die sinnvoll zur gezielten Nahrungsergänzung eingesetzt werden kann. Die Tabletten können die Aufnahme von L-Tryptophan erleichtern, falls die Gefahr einer Unterversorgung besteht und die Aufnahme über Lebensmittel, die reich an Tryptophan sind, wie zum Beispiel Milch, Eier, Hafer, Bananen, Datteln und Feigen aufgrund von Allergien oder Ähnlichem nicht möglich ist. Tryptophan dient allgemein der Proteinsynthese und nimmt als Vorläufer eine zentrale Stellung bei der Metabolitsynthese ein. Wichtig ist dabei die Bildung von Serotonin und Melatonin, aber auch als Vorläufer für die Coenzyme NAD und NADP. Weiterhin kann es bis zu einem gewissen Grad Niacinmangel kompensieren. L-Tryptophan ist ein Serotoninvorläufer und kann auch als Neurotransmitter dienen.

L-Tryptophan

L-Tryptophan macht glücklich

Serotonin wiederum beeinflusst die Stimmung und beeinflusst zahlreiche Verhaltensweisen, darunter die Steuerung von Stimmungs- und Schlafmustern und kann die Gedächtnisleistung verbessern. Insbesondere bei jahreszeitlichen Stimmungsschwankungen, saisonal abhängige Depression (SAD), kann L-Tryptophan somit eine sinnvolle Ergänzung sein. Menschen mit einem geringen Serotoningehalt im Blut leiden häufiger unter Depressionen. In den Herbst- und Wintermonaten fehlt es aufgrund der geringen Sonneneinstrahlung an Vitamin D, welches die Produktion von Serotonin fördert. So wird die Wirkung von L-Tryptophan oft als stimmungsaufhellend, beruhigend und gewichtsreduzierend beschrieben. Diese Unterversorgung wirkt sich negativ auf die Serotoninproduktion aus. Eine weitere Möglichkeit ist die Lichttherapie, eine angepasste Ernährung oder die Kombination dieser verschiedenen Ansätze.

L-Tryptophan

L-Tryptophan jetzt kaufen ✓

Starke Mangelerscheinungen bei der Unterversorgung

Eine übermäßige oder mangelhafte Zufuhr von L-Tryptophan kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bei einer Überdosierung zum Beispiel können Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Verstopfung und Muskelschwäche auftreten, weswegen eine maximale Dosis von 2–4 Gramm pro Tag empfohlen wird. Ein Mangel kann sich wiederum durch Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, allgemeine Unruhe, Depressionen, Hautproblemen und Verdauungsschwierigkeiten äußern Die Einnahme sollte auf nüchternen Magen erfolgen, optimalerweise nach längerer körperlicher Anstrengung oder 3 Stunden vor oder nach einer Mahlzeit. Dies steigert die Konzentration an freiem L-Tryptophan, welches durch die Blut-Hirnschrank transportiert werden kann. Die Aufnahmefähigkeit von Tryptophan ist allerdings durch die Konkurrenz an der Blut-Hirnschranke mit den Aminosäuren Valin, Leucin, Isoleucin sowie Phenylalanin und Tyrosin beschränkt und kann nicht beliebig erhöht werden. Eine schlaffördernde Wirkung tritt nach 40–60 Minuten ein vor dem Schlafengehen ein. Tryptophan hat einen leicht bitteren Geschmack, der durch die Tablettenform aber nicht wahrnehmbar ist. Die Produktdosierung garantiert ihnen optimale Versorgung während der dunkleren Jahreszeit.

  • Serotonin wird appetithemmende Wirkung zugesprochen.
  • Hat gewichtsreduzierende Wirkung.
  • Hilft Ihrem Körper zu erhöhter Umsetzung und Produktion des Glückshormons Serotonin.
  • Fördert das Einschlafen.
  • Tryptophan zählt zu den aromatischen Aminosäuren.

<< Hier geht’s zurück zur Abnehm-Tipps Startseite

Meine persönliche Meinung und Empfehlung:

Erst einmal möchte ich mich persönlich bei meinen Lesern/Leserinnen vorstellen. Ich heiße Matthias und bin 23 Jahre alt. Ich selbst beschäftige mich schon länger rund um das Thema „Fitness und Ernährung“ und beobachte schon länger den Markt, um mich über aktuelle Produkten zu informieren. Letztendlich bin ich aus persönlichen Gründen auf das Produkt L-Tryptophan gestoßen. Und zwar habe ich mich schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, warum manche Menschen glücklicher erscheinen als manch andere. Für mich war es rätselhaft, dass die einen die ein Wohlhabendes, Soziales und abgesichertes Leben besitzen, dennoch an Depressionen und Gefühlskälte leiden. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die es nicht so einfach haben, und trotzdem immer wieder vor Ausstrahlung und Lebensgefühl glänzen. Genau so habe ich mich selbst gefragt. „Was ist los mit dir?“. Ich selbst führe ein normales und zugleich zufriedenes Leben und dürfte mich eigentlich nicht über mein Empfinden beschweren. Es gibt kein Grund, warum ich unglücklich sein sollte! Ich habe einen Job, der mir Spaß macht, ich habe viele gute Freunde, und auch viele Frauen darf ich kennenlernen. Doch warum diese leere und dieses Gefühl, es sei nicht genug? Ich muss wirklich sagen, dass mir dieses Gefühl sehr fremd ist, und ich eigentlich als ich noch jünger warum, vor Lebensgefühlen gestrahlt habe!



Werbung

Was ist passiert?

An dieser Stelle wird es nun sehr diskutabel und sicherlich werden viele, eine andere Meinung vertreten als ich selbst. Andere werden behaupten, ich habe ein psychologisches Problem und sollte mich einmal mit einem Psychiater unterhalten, der dann wirklich feststellen kann, warum mir diese „Glücksmomente/Gefühle“ wirklich fehlen. Trotzdem möchte ich auch einmal meine eigene Meinung und Logik präsentieren. Ich kann mir sicher vorstellen, dass es einige Leser und Leserinnen gibt, die sich nun angesprochen fühlen. Kein Leid, kein Kummer. Rein gar nichts belastet mich und dennoch fehlen mir Gefühle. Warum ist das so? Ich habe viel nach gedacht und bin zum Entschluss gekommen, dass es nur an meinem Hormonhaushalt liegen kann. Ich bin mir fast sicher, dass es biologischen Ursprung hat, warum ich nicht glücklich bin. Also habe ich mich tief gehend im Internet informiert und bin auf folgende Informationen gestoßen. Glücksgefühle die jeder kennt und jedem am motiviert am Leben halten, sind chemische Verbindungen die unser Gehirn/Körper systematisch ausschütten um uns gutes zu tun. Aber was passiert, wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist, genug Glückshormone auszuschütten? Durch tieferes Wühlen im Internet bin ich auf die wesentlichen Hormone gestoßen, die dafür verantwortlich sind, uns glücklich zu machen. Einmal das gut bekannte „Dopamin“, dass sicherlich viele kennen, wenn sie ein Stück Banane essen. Das Serotonin, dass wohl stärkste Glückshormon, dass viele beim verliebt sein Kennen. Endorphine, der Glücklichmacher durch sportliche Aktivitäten.

Wie ihr sehen könnt, gibt es viele verschiedene Glückshormone, die je nach Handlung in unserem Körper ausgeschüttet werden. Nun, was ist die einfache Lösung, um dieses Problem zu beseitigen? Richtig, ich habe mich testweise für L-Tryptophan entschieden, da es auf natürlicher art und weise dafür sorgt, dass mein Körper nochmals angeregt wird, Serotonin auszuschütten. Und das war wohl die Einfachste und logischste Entscheidung, die ich für mich treffen konnte. Mein inneres Empfinden ist nicht wieder zu erkennen, ich habe wieder das Gefühl zurück, dass ich schon lange vermisst hatte. Ausgeglichenheit, Lebensfreude, Motivation an Hobbies. Mehr Bindungsgefühle an Menschen, die mir lieb waren. Ich kann jedem empfehlen, der sich nun angesprochen fühlt, für ein paar Wochen, diese Kur auszuprobieren. Ihr werdet einen riesen Unterschied merken und sicherlich viel intensiver euer Leben wahrnehmen.

L-Tryptophan jetzt kaufen ✓

Ich persönlich möchte meinen Serotoninspiegel nicht überlasten und wende immer eine 2 wöchige Kur an, gefolgt von einem Monat Pause. Dadurch halte ich mich selbst immer in natürlicher Balance und mein Körper kann mit dieser Kur gut umgehen. Nebenwirkungen habe ich persönlich noch nicht verspürt. Ganz im Gegenteil! Dadurch hat sich mein Leben schlagartig verändert und ich bin wieder der Mensch, den ich in Erinnerung hatte. Zusätzlich möchte ich mich ärztlich Untersuchen lassen, ob ich Probleme mit meinem Hormonhaushalt habe. Was anscheinend ja offensichtlich ist- Dennoch gibt es vielleicht eine Lösung dafür. Ich selbst bin froh, dass ich auf das Nahrungsergänzungsmittel L-Tryptophan gestoßen bin. Da es mir klar und deutlich gezeigt hat, wo sich mein Problem befindet und ich nun optimistisch weiter an die Sache heran gehen kann. Gerne werde ich meine Leser und Leserinnen weiter auf den aktuellen Stand halten und über jegliche Informationen und meinen Empfindungen berichten. Dafür könnt ihr auch gerne das Kommentarfeld verwenden und ich werde euch schnellst möglichst darauf Antworten. Zusätzlich möchte ich noch auf unsere anderen Fitness Empfehlungen aufmerksam machen. Wer natürlich abnehmen möchte, sollte sich auf jeden Fall einmal, dass Produkt Redix Vital ansehen. In unserem Artikel haben wir alle Details aufgeführt, damit ihr den besten Überblick über dieses effektive Abnehmprodukt bekommen könnt.

Euer Matthias

 

L-Tryptophan

ca €.19
L-Tryptophan
8.02

QUALITÄT

8/10

    WIRKUNG

    8/10

      INHALTSSTOFFE

      8/10

        KÄUFERWERTUNG

        7/10

          UNSERE WERTUNG

          8/10

            Vorteile

            • Macht glücklich
            • Preiswert
            • Verbessert Schlafqualität

            Nachteile

            • Dosierung ist genaustens einzuhalten

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            5 Gedanken zu “L-TRYPTOPHAN – Das „Wunder“-Mittel im Check

            • Mayerhöfer

              Hallo

              bin sehr unglücklich, da ich nach 2 tagen Einnahme total begeistert war erstmals schlafen konnte und das war der Hammer mein Tinnitus seit 4 Jahren das tatsächlich erträglich war. Zwischendurch mußte ich ab und zu nießen und dachte ich bekomme eine Erkältung .Dann gestern abend kurz vor erneuter Einnahme bekam ich richtige Nies Attacken, die Nase war vollkommen zu , die Nacht war Horror mit heftigen Panickattacken und Herzrasen dazu das gefühl von Atemnot. Ich würde hoffen das hat nichts mit dem Tryptophan zu tun war aber zu unsicher das ich es auch gestern abend nicht einnahm. Heute morgen geht es immer noch nicht so gut,leichte Panilattacken und etwas atemlos. Sind das Allergiesymtome auf Tryptophan. Kann ich das über das Blut testen lassen. Gibt es denn sonst Alternativen zur serotoninbildung. Melatonin zum Schalfen half bei mir nicht. Bin für jeden Tipp dankbar.

              • Gesunde-Abnehmtipps Autor des Beitrags

                Hallo lieber Leser!
                Bei solch starken Reaktionen solltest Du jede Art der Einnahme sofort unterlassen. Geh bitte umgehend zum Arzt und lass einen ausführlichen Allergie-Test durchführen. Erst wenn Du von ihm das Okay bekommen hast, kannst Du wieder über eine Einnahme nachdenken, vorher bitte nicht!
                Herzliche Grüße und gute Besserung.
                Dein Gesunde-Abnehmtipps-Team

            • Vroni

              Hallo,
              Ich nehme jetzt seit ca einer Woche das L-tryptophan abends vor dem Schlafen. Schon nach 2 Tagen hatte ich morgens viel mehr Energie und Antrieb. Ich war begeistert und habe auf 2 Tabletten erhöht. Allerdings geht es mir jetzt auch so, dass ich morgens eine verstopfte Nase habe. Muss dazu sagen, dass ich schon Cetirizin gegen Allergien einnehme. Außerdem morgens noch gering dosiert Venlafaxin. (37,5 mg). Hab in Abstimmung mit meinem Arzt reduziert, um das L-tryptophan zu testen.
              Ansonsten geht es mir gut, keine weiteren Beschwerden, die auf ein Serotonin Syndrom hindeuten. Was soll ich jetzt tun ? Wieder auf 1 Tablette reduzieren ? Ich war so froh, dass es mir endlich besser geht!!!
              Der Tinnitus hat sich bei mir nicht reduziert wie bei dem anderen Schreiber.
              Ich würde mich freuen von ihnen eine E-Mail Rat zu erhalten.
              Vielen Dank für ihre baldige Antwort