Links- oder rechtsdrehende Milchsäure? Kulturen im Überblick


Joghurtkulturen sind Milchsäurebakterien, die den Milchzucker in der Milch in Milchsäure umwandeln und damit unerlässlich für die Herstellung von Joghurt sind. Da diese kleinen Helfer hauptsächlich den Geschmack ausmachen und es eine große Auswahl an verschiedenen Kulturen gibt, ist die Entscheidung welche für Sie richtig ist, nicht ganz so einfach. Auch die Titulierung als links- oder rechtsdrehende Milchsäure, verwirrt oft mehr, als sie eigentlich aussagt. Daher geben wir Ihnen hier einen kleinen Überblick.

Linksdrehende oder rechtsdrehende Milchsäure? – Die Vorteile

Bei L(+)-Milchsäure handelt es sich um rechtsdrehende Milchsäure und diese kommt hauptsächlich im menschlichen Körper vor. Deswegen sind entsprechende Joghurtkulturen auch die geeignetste Form von Bakterienkulturen für den menschlichen Organismus. Sie fördern den Stoffwechsel und sorgen für eine gesündere Darmflora.

D(-)-Milchsäuren sind dagegen linksdrehende Kulturen. Die Annahme, dass ausschließlich rechtsdrehende Milchsäure im menschlichen Körper von Natur aus vorkommt und linksdrehende Bakterienstämme daher auch nicht oder sehr schlecht abgebaut und verstoffwechselt werden können, wurde mittlerweile widerlegt. Bei Säuglingen und Kleinkindern allerdings, sollte eine Zufuhr linksdrehender Milchsäure vermieden werden, da sich das Enzym, das die Stoffe im Körper abbaut, bei diesen noch nicht gebildet hat. Auch Patienten mit Darmerkrankungen sollten lieber auf rechtsdrehende Milchsäure setzen, da diese weit weniger lang im Körper erhalten bleibt und die Gefahr von gesundheitlichen Problemen damit geringer ist. Bei gesunden Erwachsenen ist der Verzehr beider jedoch unbedenklich.

Joghurt enthält oft beide Arten, jedoch setzen viele Hersteller mittlerweile wegen den angesprochenen gesundheitlichen Vorteile auf Joghurtkulturen, die rechtsdrehende Milchsäure erzeugen.

Bakterienkulturen im Einzelnen



Werbung

Der sogenannte Lactobacillus bulgaricus produziert linksdrehende Milchsäure und findet häufig zusammen mit Streptococcus thermophilus Anwendung in der industriellen Produktion. Geschmacklich etwas säuerlicher, ist diese Kultur insbesondere für Naturjoghurt geeignet. Streptococcus thermophilus ist zudem für die Cremigkeit von Milchprodukten verantwortlich.

Bifidobakterien, Lactobacillus acidophilus und Lactobacillus casei werden dagegen mehr für die Produktion von milden Varianten verwendet. Lactobacillus acidophilus produziert vorwiegend rechtsdrehende Milchsäure, sodass er als besonders gesundheitsfördernd gilt. Ebenfalls liefert er genau wie die Bifidobakterien eine gesunde Portion an Probiotik im Joghurt.

LaVita Joghurtkulturen

LaVita* bietet Startersets zur Herstellung von Joghurtprodukten an, die eine Mischung aus Lactobacillus acidophilus, Bifidobakterium lactis und Steptococcus thermophilus enthalten. Damit liefern sie einen eher milderen Geschmack, der sich besonders zum Kombinieren mit Früchten und anderen Zusätzen eignet.

LaVita Hobbythek Joghurtkulturen

rechtsdrehende Milchsäure

  • + Angenehme Säure
  • + Sehr gute Konsistenz
  • + Sehr ergiebig
  • + Top Preis/Leistung
  • + Bestseller

 Aktueller Preis: 15,20 Euro

(inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten)

Natural Probiotic Selection Joghurtkulturen

Der Hersteller Natural Probiotic Selection* setzt auf Bio-Produkte und stellt ebenfalls ein großes Sortiment verschiedenster Kulturen zur Auswahl. Genauso will auch

NPS Joghurtferment für Bio-Versionen

rechtsdrehende Milchsäure

  • + Lactobacillus bulgaricus
  • + Angenehm cremig
  • + Angenehm stichfeste Konsistenz
  • +/- Bulgarischer Joghurt
  • – Wenige Kundenwertungen

 Aktueller Preis: 16,00 Euro

(inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten)

My.Jo Joghurtkulturen

My.Yo* mit seinen Joghurtkulturen in Pulverform zum Selbermachen von Bio-Joghurt motivieren.

My.Yo Joghurtpulver Pro- und Prebiotisch

rechtsdrehende Milchsäure

  • + Sehr beliebt
  • + Pro- und Prebiotischen Kulturen
  • + Sehr cremig
  • + Angenehm milder Geschmack
  • + Bio-Zertifiziert

 Aktueller Preis: 16,90 Euro

(inkl. MwSt., zzgl.Versandkosten)

Insgesamt finden Sie bei den einzelnen Produktangaben in der Regel aber auch Informationen darüber, welche geschmacklichen Auswirkungen die verwendeten Kulturen auf Ihren Joghurt haben werden.

<< Hier geht’s zurück zur Startseite: Joghurt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Links- oder rechtsdrehende Milchsäure? Kulturen im Überblick